Achterbahn in Japan

© @ARINKO__1006 via REUTERS/TWITTER/@ARINKO__1006

Chronik Welt
10/22/2021

Japan: Dutzende Menschen steckten in Achterbahn fest

Mitarbeiter der Hochschaubahn brachten die Festsitzenden in Sicherheit. Ein Stromausfall hatte die Achterbahn sowie tausende Haushalte in der Umgebung lahmgelegt.

In schwindelerregender Höhe auf einer Achterbahn sind Dutzende von Japanern mitten in der Fahrt plötzlich steckengeblieben. Ein Stromausfall machte das Fahrgeschäft "Hollywood Dream - The Ride" im Vergnügungspark Universal Studios Japan in Osaka am Freitag zum Alptraum. Die 35 Fahrgäste kamen zum Glück mit dem Schrecken davon, als ihre Fahrt ausgerechnet nahe dem höchsten Punkt jäh zum Stillstand kam.

Der vermeintliche Hollywood-Traum ist bekannt für seine steile Abfahrt aus rund 43 Metern Höhe. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, wie der Betreiber versicherte. Einen größeren Adrenalinschub dürften die Gäste bisher bei keiner anderen Achterbahnfahrt erlebt haben.

Mitarbeiter brachten sie schließlich in Sicherheit. Auch einige andere Attraktionen sowie rund 3.200 Haushalte in der Umgebung waren von dem Stromausfall gegen Mittag (Ortszeit) betroffen. Kurz darauf floss wieder Strom. Die Ursache für die Panne war zunächst unbekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.