© via BBC

Chronik Welt
05/22/2021

Dubais vermisste Prinzessin zeigt sich in der Öffentlichkeit

Die nach einem Fluchtversuch in Gefangenschaft gehaltene Latifa zeigt sich auf Fotos in Freiheit.

Es sind beiläufige Fotos, die Samstagabend im Internet die Runde machten. Drei Frauen bei einem Kaffee in einem Einkaufszentrum. Doch die Aufnahmen haben weltpolitischen Charakter.

Bei der Frau in der Mitte dürfte es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Latifa al-Maktum handeln. Die Tochter des mächtigen Emirs von Dubai lebt seit einem missglückten Fluchtversuch 2018 in Gefangenschaft.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Internationale Medien wie die BBC oder der Guardian berichteten darüber, Unterstützer der Prinzessin bestätigten via Twitter die Echtheit der Aufnahmen. David Haigh, Mitgründer der "Free-Latifa-Kampagne", sagte: "Wir bestätigen, dass es mehrere signifikante und positive Entwicklungen gegeben hat."

Latifa, eines von 25 Kindern, des Scheichs, wurde jahrelang von der Öffentlichkeit abgeschottet. "Ich habe das Land seit 2000 nicht verlassen, sie lassen mich einfach nicht", sagte sie vor ihrem Fluchtversuch 2018. Erst im Februar dieses Jahres drangen geheime Videoaufnahmen an die Öffentlichkeit, in denen die mittlerweile 35-Jährige aus ihrer Gefangenschaft berichtete.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.