© REUTERS/CAGLA GURDOGAN

Chronik Welt
04/22/2021

Türkei verlängert Ausgangsbeschränkungen

Menschen dürfen nur für Einkäufe oder mit Sondergenehmigung vor die Tür.

Wegen der Corona-Pandemie gelten in der Türkei über das Wochenende hinaus verlängerte Ausgangsbeschränkungen. Allerdings würden die Beschränkungen wegen eines nationalen Feiertags bereits am kommenden Donnerstag statt wie sonst am Freitagabend um 19.00 Uhr in Kraft treten, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwochabend unter Berufung auf das Innenministerium. Sie gelten bis Montagfrüh um 5.00 Uhr.

Menschen in der Türkei dürfen derzeit am Wochenende tagsüber nur für Einkäufe in direkter Nähe zum Wohnort oder mit einer Sondergenehmigung vor die Tür. Touristen und Reisende sind von den Regeln ausgenommen.

Die Corona-Situation im Land hat sich in den vergangenen Wochen zugespitzt. Die täglich gemeldete Zahl der Neuinfektionen hatte zuletzt immer wieder Rekordstände erreicht. Für Mittwoch meldete das Gesundheitsministerium 61.967 Neuinfektionen und 362 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.