Eine starke Zunahme von Kokain-Konsum wurde festgestellt

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Welt
05/25/2021

Bayern: Kokain im Millionenwert in Biomüll gefunden

In einer Bananenschachtel aus Ecuador wurde Kokain im Wert von einer Million Euro gefunden.

Kokain im Wert von rund einer Million Euro haben vor einigen Tagen Mitarbeiter eines Logistik-Unternehmens im bayerischen Erding im Biomüll gefunden. Kurz zuvor war der Karton mit Bananen wohl von anderen Angestellten in den Abfallcontainer geworfen worden, wie das Zollamt am Dienstag mitteilte. "Dem Umstand, dass der Karton Fremdkörper enthielt - das mit Klebeband umwickelte und jetzt sichergestellte Kokain - hätten sie keine weitere Bedeutung zugemessen", hieß es.

Laut Zollamt soll die Lieferung mit Bio-Bananen über die Niederlande aus Ecuador verschifft worden sein. Insgesamt seien 1.150 Kartons an den Händler in Erding geliefert worden. Davon seien die meisten bereits an Supermärkte in ganz Bayern verteilt worden. Bei einer Durchsuchung der restlichen gelagerten Kisten fanden die Zollbeamten keine weiteren Drogen. Das Kokain wurde sichergestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.