© Screenshot: Facebook

Chronik Welt
06/11/2019

Videos zeigen apokalyptische Bilder von Hagelsturm in Bayern

Mehrere Verletzte bei jüngsten Wetterkapriolen. Weitere Unwetter in Deutschland erwartet.

Starkregen und Hagelschauer sorgten im Süden Deutschlands für Schäden und Verletzungen. Fast 900 Mal waren Polizei und Feuerwehr in München und anderen Regionen Oberbayerns in der Nacht auf Dienstag ausgerückt. Ungewöhnlich große Hagelkörner zertrümmerten dabei zahlreiche Autoscheiben, Dachfenster und teils auch Gebäudefassaden, es gab zudem mehrere Verletzte. Augenzeugen sprachen von tennisballgroßen Hagelkörnern.

Starke Bilder vom See

Vor allem aus der Region rund um den Ammersee kamen spektakuläre Bilder. In einem Video wird zunächst die ruhige Wasserfläche gezeigt. Plötzlich sind überall Einschläge von Hagelkörnern zu sehen. Weitere Facebook-Einträge dokumentieren Schäden an Gärten und Häusern.

Platzwunden

Drei Menschen erlitten durch den Hagelschlag Platzwunden am Kopf. Im Allgäu wurden ein Siebenjähriger und zwei Männer durch einen umstürzenden Baum verletzt. Im Bahnverkehr gab es ebenfalls Einschränkungen: Laut Deutscher Bahn fielen etwa zwischen Landshut und München Bäume auf die Gleise. Die Züge konnten jedoch Umleitungen fahren. Zu leichten Verzögerungen kam es im Güterverkehr zwischen Berlin und Dresden.