Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
08/27/2020

Zwei Soldaten in Kärntner Kaserne mit Coronavirus infiziert

Insgesamt wurden zwölf Personen häuslich abgesondert. Drei Testergebnisse stehen noch aus.

In der Klagenfurter Khevenhüller-Kaserne sind am Donnerstag zwei Infektionen mit dem Coronavirus bekanntgeworden. Wie der Landespressedienst mitteilte, wurde ein Soldat positiv getestet, woraufhin seine elf Kontaktpersonen häuslich abgesondert und ebenfalls getestet wurden. Von diesen ist ein weiterer Soldat infiziert.

Drei Testergebnisse waren vorerst noch ausständig, sie werden für Donnerstagnachmittag erwartet. Die restlichen Tests waren negativ. Eine Person im privaten Umfeld des ersten bestätigten Falles wurde ebenso positiv auf Corona getestet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.