© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Österreich
10/02/2021

Zwei Jahre langer Freigang: Mann wieder zurück im Gefängnis

26-Jähriger kehrte 2019 nach einem Ausgang nicht in die Justizanstalt zurück, nun wurde er gefasst.

Einen genehmigten Ausgang aus der Justizanstalt nützte ein Mann, um gar nicht mehr in das Gefängnis in Puch-Urstein im Tennengau zurückzukehren: Mitte Dezember 2019 tauchte der damals 24-Jährige in Salzburg einfach unter.

Am Freitag jedoch geriet der Mann im Stadtteil Taxham in eine Polizeikontrolle: Er hatte geringe Menge Cannabis bei sich, seine Daten wurden überprüft - da tauchte der offene Haftbefehl auf.

Die Beamten brachten den 26-Jährigen in die Justizanstalt, auf ihn warten nun mehrere Anzeigen. Der Salzburger wartet darauf  nun in der Strafhaft, er wurde wegen Nötigung und Gewaltdelikten verurteilt. Einige Monate Haft sind noch zu verbüßen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.