© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
04/16/2020

Zum ersten Mal keine Neuinfektion in Kärnten registriert

Von Mittwoch auf Donnerstag 218 Tests wovon alle negativ waren. Zahl der Infizierten bleibt stabil bei 388.

In Kärnten ist von Mittwoch auf Donnerstag zum ersten Mal seit Ausbruch der Coronakrise keine Neuinfektion registriert worden. Das gab das Land am Donnerstag in einer Aussendung bekannt. 218 Verdachtsfälle wurden getestet, die Ergebnisse waren samt und sonders negativ.

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen ist mit 388 konstant geblieben.

Die Zahl der Genesenen stieg um 14 auf 269. "Es ist eine unglaubliche Erleichterung, dass wir das erste Mal seit vielen Wochen keinen weiteren positiven Fall registrieren", sagte Gesundheitslandesrätin Beate Prettner (SPÖ). Gleichzeitig warnte sie davor, übermütig zu werden, denn noch sei man nicht über den Berg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.