Chronik | Österreich
07.08.2018

Rekordsommer: 37-Grad-Marke geknackt

Altenmarkt im Pongau ist aktuell der heißeste Ort Österreichs.

Die Hitze hat Österreich nach wie vor im Griff. Am Dienstag Nachmittag wurden in der Salzburger Ortschaft Altenmarkt am Pongau dabei 37 Grad gemessen. Für die kommenden beiden Tage werden noch heißere Temperaturen prognostiziert. Für Donnerstag werden von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sogar um die 38 Grad vorhergesagt. 

Am Montag war Innsbruck mit 34,9 Grad Spitzenreiter der heißeste Ort Österreichs. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die ebenfalls in Tirol liegenden Orte Haiming (33,9 Grad) und Mayrhofen (33,8 Grad). Das berichtete die ZAMG. Die Werte wurden kurz nach 17.00 Uhr gemessen.

In Wien ist man derweil auf Rekordkurs. Die Wetterstation Wien Innere Stadt hat die 15. Tropennacht in Folge gemessen. Hier könnte noch diese Woche ein neuer Rekord aufgestellt werden: Die längste Serie an dieser Stelle waren 17 Tropennächte hintereinander im Sommer 1994. Der Österreichrekord liegt bei 18 Nächten nicht unter 20 Grad Celsius, der im selben Jahr an der nicht mehr vorhandenen Station Währinger Straße aufgestellt wurde.