© Getty Images/iStockphoto/batuhan toker/iStockphoto

Chronik Österreich
07/27/2019

Salzburgerin nach Bissattacke durch Hund schwer verletzt

Die 79-Jährige wurde von dem Tier zu Boden gerissen und mehrfach gebissen. Der Hund war nicht angeleint.

Ein Spaziergang auf der Promenade in Goldegg im Salzburger Pongau ist für eine 79-jährige Frau aus Grödig mit einem Krankenhausaufenthalt zu Ende gegangen. Die Salzburgerin war - wie erst jetzt bekannt wurde - am Montag von einem Hund angefallen und schwer verletzt worden. Das Tier war unangeleint aus unbekannter Richtung auf die Frau zugekommen, hatte sie attackiert und zu Boden gerissen.

Der Hund biss mehrfach auf die hilflose Seniorin ein. Die 79-Jährige brach sich beim Sturz einen Daumen. Außerdem wurden im Krankenhaus Bissverletzungen an beiden Oberschenkeln, am Oberarm und am Schienbein festgestellt, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 48-jährige Hundebesitzer wurde ausgeforscht und angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.