Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich
01/30/2021

Rollstuhlfahrer in Vorarlberg von Pkw erfasst

Der 49-Jährige wurde vom Autolenker beim Überqueren eines Schutzwegs übersehen.

Ein 49-jähriger Rollstuhlfahrer ist am frühen Freitagnachmittag in Dornbirn beim Überqueren einer Straße auf einem Schutzweg von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 63-jährige Pkw-Lenker hatte den Mann bei einem Abbiegemanöver in die Stadtstraße zu spät bemerkt, informierte die Polizei. Der 63-Jährige blieb unverletzt.

Ebenfalls auf einem Schutzweg angefahren wurde am Freitagabend kurz vor 22.00 Uhr eine 58-jährige Fußgängerin in Bludenz. Aufgrund schlechter Sichtverhältnisse realisierte ein 26-jähriger Autofahrer zu spät, dass drei Personen die Fahrbahn überquerten. Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver kam es zur Kollision, die 58-Jährige wurde zu Boden gestoßen. Sie erlitt eine Verletzung am rechten Bein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.