© Zoom Tirol

Chronik Österreich
02/02/2021

Pkw-Beifahrerin durch Steinschlag in Tirol schwer verletzt

Die 32-jährige Frau wurde vom Notarzt versorgt und mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

von Kevin Kada

Am Montagnachmittag war ein 26-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Brandenberger Landesstraße L4 in Fahrtrichtung taleinwärts unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß eine 32-jährige Bekannte des Mannes.

Knapp überhalb der Straße löste sich ein etwas 18 Zentimeter großer Felsbrocken und durchschlug die Windschutzsscheibe auf der Beifahrerseite. Die 32-Jährige wurde von dem Stein getroffen und schwer verletzt. Der verständigte Notarzt versorgte die Frau vor Ort, danach wurde sie in das Krankenhaus Kufstein gebracht. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Am Fahrzeug selbst entstand ein großer Sachschaden. 

Der Abschnitt der L4 wurde durch die Straßenmeisterei Wörgl besichtigt und wurde später wieder für den Verkehr freigegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.