Senioren im Straßenverkehr

© APA/DPA/Rolf Vennenbernd

Chronik Österreich
09/25/2021

Nur 18 Prozent können sich vorstellen, auf ihr Auto zu verzichten

Laut einer "Profil"-Umfrage lehnen 41 Prozent die Idee kategorisch ab.

Mit der Idee, ganz auf ihr Auto zu verzichten und ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel zu benützen, kann sich in Österreich nur eine Minderheit von 18 Prozent anfreunden.

Keine Option

Das zeigt eine vom Meinungsforschungsinstitut Unique Research im Auftrag der Zeitschrift "Profil" durchgeführte Umfrage. Neun Prozent können sich demnach den Autoverzicht "auf jeden Fall" vorstellen, neun Prozent "eher schon". Weitere 14 Prozent der Befragten gaben an, schon jetzt kein Auto zu besitzen.

Für die Mehrheit der Österreicher und Österreicherinnen ist ein Leben ohne Auto aber keine Option: 23 Prozent sagen, sie könnten sich das "eher nicht" vorstellen, 41 Prozent lehnen die Idee kategorisch ab.

Am kleinsten ist die Gruppe der Autofreunde im urbanen Raum. Aber selbst in den Städten sagen 57 Prozent der Befragten, ein Verzicht aufs Auto sei für sie eher oder überhaupt nicht vorstellbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.