© APA/FMT-PICTURES/WOLFGANG MOSER / FMT-PICTURES/WOLFGANG MOSER

Chronik | Österreich
06/07/2019

Nach Schüssen in Salzburg: Phantombild veröffentlicht

Nach der Schießerei in Salzburg hat die Polizei am Freitag ein Phantombild des Tatverdächtigen veröffentlicht.

Gesucht wird ein Mann, 30 bis 35 Jahre alt, 180 cm und 185 cm groß, ca. 130 kg schwer, mit korpulenter Figur. Er hat dunkelbraunes/schwarzes Haar, seitlich kurz mit längerem, zurückgekämmten Deckhaar und Dreitagesbart.

Er wird als südländischer Typ beschrieben und spricht  laut Polizei albanisch.

 

++ HANDOUT ++ SALZBURG: NACH TÖDLICHEN SCHÜSSEN IN DER STADT SALZBURG - PHANTOMBILD DES TÄTERS


Dienstagabend bei der Tag in der Ignaz-Harrer-Streße trug er ein dunkelbraunes gestreiftes Polohemd, dunkelblaue Jeans sowie Sneakers.

Hinweise sind an das Landeskriminalamt Salzburg unter Tel. 059133/503333 erbeten. Die Polizei sichert Vertraulichkeit zu.