In Kärnten ist das Verbot bereits im Landtag beschlossen worden

© Gert Eggenberger/GERT EGGENBERGER

Chronik Österreich
04/24/2019

Nach Kärnten verbietet auch Vorarlberg Glyphosat

Im Rechtsausschuss des Vorarlberger Landtags haben sich die Parteien auf ein Glyphosat-Verbot für Privatpersonen geeinigt.

von Christian Willim

Ende März hat Kärnten im Landtag als erste Region Europas ein Verbot von Glyphosat für private Anwender beschlossen. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Das Pflanzengift steht im Verdacht krebserregend zu sein. Mit einer Übergangsfrist ab 1.1.2020 wird Glyphosat damit aus dem Haus- und Gartenbereich verbannt.

Am Mittwoch hat nun Vorarlberg die Weichen in die selbe Richtung gestellt. Im Rechtsausschuss des Landtags wurde einstimmig beschlossen, ein Glyphosat-Verbot für Privatpersonen zu erlassen. Die SPÖ hatte bereits im Herbst einen entsprechenden Antrag gestellt, der zunächst aber abgelehnt wurde.

Die Vorarlberger Grünen begrüßen den nunmehrigen Beschluss, fordern im nächsten Schritt aber einen Totalausstieg aus Glyphosat, auch in der Landwirtschaft. Die SPÖ Vorarlberg fordert von der Bundesregierung und der Europäische Union, ein flächendeckendes Glyphosatverbot durchzusetzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.