The Jet Ski Marathon at Ajman Sea Festival

© EPA / ALI HAIDER

Chronik Österreich
08/27/2021

Montenegro: Unbekannter tötet Österreicher mit Jet-Ski und flüchtet

Für den 57-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

von Antonio Šećerović

Die Polizei im montenegrinischen Ulcinj sucht nach einem unbekannten Mann, der vergangenen Samstag einen Österreicher mit einem Jet-Ski getötet haben soll. Der Unfall ereignete sich im Badebereich Tropikana.

Wie die Zeitung Vijesti berichtet, hat die Polizei bereits fünf Jet-Skis und die Handys von deren Besitzer beschlagnahmt - der Inhalt der Handys könnte Hinweise auf den Unfall geben. 

Die Ehefrau des verunglückten Mannes sah ihren Ehepartner, den 57-jährigen Fatmir H., vermutlich eine halbe Stunde vor dem Unfall im Meer zum letzten Mal. Dann dürfte sich der der tödliche Unfall ereignet haben - ein Unbekannter soll sich nicht an die Verkehrsregeln gehalten haben und zu nah an die Schwimmer gefahren haben. Für den Österreicher kam jede Hilfe zu spät.

Vor dem Großen Strand ("Velika plaža") in Ulcinj starben in den vergangenen drei Woche gleich fünf Personen bei ähnlichen Unfällen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.