© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
02/12/2021

Ministerin Köstinger in Quarantäne

Köstingers Testergebnisse fielen bisher negativ aus, das ihres Partners ist ausständig und er zeigt Symptome.

Tourismus- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) muss in Heimquarantäne.

Ihr Partner wurde positiv auf Covid-19 getestet, teilte Köstingers Büro Freitagfrüh mit.

Die Testergebnisse der Ministerin selbst von Donnerstag und von Mittwoch seien negativ gewesen, sie befinde sich aber aktuell mit ihrem Sohn in Heimquarantäne, weil sie K1-Personen sind. Bis zum Ende der Quarantäne will die Ministerin ihre Amtsgeschäfte vom Homeoffice aus führen.

Das PCR-Testergebnis von Köstingers Partner ist demnach noch ausständig. Es seien aber Symptome aufgetreten.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare