© APA/AFP/GENT SHKULLAKU

Chronik Österreich
05/31/2021

Corona-Impfung: Mehr als 1,5 Millionen Österreicher voll immunisiert

3,6 Millionen Menschen haben laut E-Impfpass zumindest eine Teilimpfung erhalten. Das sind 40 Prozent der Bevölkerung.

Bis Ende Juni hat die Bundesregierung für alle impfwilligen Österreicher die erste Corona-Impfung angekündigt. Bis zum Sonntag waren mehr als 1,5 Millionen Menschen voll immunisiert, das sind 17 Prozent der Gesamtbevölkerung. Über 40 Prozent haben die Erstimpfung erhalten.

3,6 Millionen zumindest eine Teilimpfung 

Am Sonntag wurden österreichweit 37.415 Impfungen durchgeführt. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 3.607.901 bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 40,5 Prozent der Bevölkerung. Genau 1.514.277 und somit 17 Prozent der Österreicher sind bereits voll immunisiert.

Am höchsten ist die Erst-Durchimpfungsrate im Burgenland mit 46,1 Prozent. In Tirol sind 42,5 Prozent der Bevölkerung geimpft, in Vorarlberg 42,3 Prozent. Nach Kärnten (41,9), Niederösterreich (41,6), Salzburg (41,6), der Steiermark (40,2) und Oberösterreich (39,3) bildet Wien das Schlusslicht. In der Bundeshauptstadt haben bisher 36,2 Prozent der Menschen die erste Immunisierung erhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.