© APA/ZB/Monika Skolimowska

Chronik Österreich
06/30/2021

Kleinbus kippte in der Obersteiermark um: Acht Verletzte

Neun Insassen konnten befreit werden. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht.

Gleich acht Insassen eines Kleinbusses sind Mittwochfrüh in Mürzzuschlag in der Obersteiermark verletzt worden. Der Lenker war aus bisher nicht geklärter Ursache von der Straße abgekommen und dürfte auf eine Böschung aufgefahren sein. Daraufhin kippte das Fahrzeug um und blieb seitlich liegen. Bis auf einen der neun Insassen wurden alle verletzt. Das Rote Kreuz brachte sie in umliegende Krankenhäuser, hieß es in der Aussendung der Freiwilligen Feuerwehr Mürzzuschlag.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare