Chronik | Österreich
27.07.2018

Feuerwehr musste 13 Personen in Kärntner Hochseilpark retten

Die fünf Erwachsenen und acht Kinder wurden von einem Wetterumschwung überrascht.

Ein Wetterumschwung hat am Donnerstagnachmittag 13 Personen überrascht, die gerade in einem Hochseilpark am Klopeiner See (Bezirk Völkermarkt) unterwegs waren.

Laut Polizei konnten die acht Kinder und fünf Erwachsenen wegen Regens und starken Windes den Parcours nicht mehr bewältigen, die Feuerwehr rettete sie mit Leitern und einer Drehleiter von den Plattformen.