Bild vom 11. April aus Lienz in Osttirol.

© APA/EXPA/ JOHANN GRODER

Chronik Österreich
05/10/2020

In den vergangenen 24 Stunden keine Neuinfektion in Tirol

Im Westen erfreulicherweise nichts Neues in Sachen Corona: 3.317 Personen gelten im Bundesland als wieder, 99 aktuelle Erkrankungen sind bekannt.

In Tirol ist in den vergangenen 24 Stunden niemand positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Zahl der aktuell Erkrankten blieb damit stabil bei 99, teilte das Land am Sonntagabend mit. Es gab auch keine weiteren Todesfälle. Damit blieb die Anzahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus in Tirol bei 107. 3.317 Personen galten bereits wieder als genesen.

In Tirol wurden bisher 59.327 Tests durchgeführt. Für 56.594 Testungen lag bereits ein Ergebnis vor, weitere 2.733 waren noch in Auswertung. Die meisten aktuell Erkrankten im Bundesland gab es mit 28 in der Landeshauptstadt Innsbruck, gefolgt vom Bezirk Kufstein mit 23.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.