© Landespolizeidirektion Salzburg

Chronik Österreich
08/12/2020

Bewaffneter Banküberfall in Salzburg: Täter flüchtig

Zwei bewaffnete Männer haben am Mittwoch zu Mittag eine Bank in Salzburg-Liefering überfallen und sind flüchtig.

Um 11.40 Uhr am Mittwoch überfielen zwei bewaffnete Männer die Raiffeisenbank in Salzburg-Liefering. Die beiden Täter flüchteten nach dem Überfall. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und veröffentlichte Fahndungsbilder aus dem Überwachungssystem der Bankfiliale. Die beiden Männer sollen circa 1,70 Meter groß und südländischen Typs sein.

Ersten Informationen zufolge soll mindestens einer der Räuber einen oder mehrere Angestellte mit einer Waffe bedroht haben. Ob sie Geld erbeutet haben, war vorerst nicht bekannt. „Verletzt wurde niemand“, sagte Polizei-Sprecher Hans Wolfgruber. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Die beiden Männer trugen Hüte und Mund-Nasenschutz-Masken. Ein Täter trug ein Sakko, der andere ein Hemd mit auffälligem Muster. Die Polizei bittet um Hinweise.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.