Symbolbild.

© novy gilbert

Chronik Österreich

Bei vermeintlichem Autokauf in Salzburg überfallen: Drei Männer verletzt

Drei maskierte Täter flüchteten mit nur 20 Euro Beute.

12/22/2022, 10:26 AM

In Köstendorf (Flachgau) sind am Mittwochabend zwei Männer überfallen worden. Wie die Polizei berichtet, hatten der 30-Jährige und der 43-Jährige Interesse am Kauf eines Autos gezeigt, das über ein Inserat auf einer Internetplattform angeboten wurde. Um den Pkw zu begutachten, wurde ein Treffpunkt ausgemacht. Als die Männer dort eintrafen, sprangen plötzlich drei maskierte Räuber aus einem Gebüsch - bewaffnet mit je einem Messer, einem Hammer und einem Holzstück.

Das Trio forderte Bargeld und verletzte einen der beiden Männer durch Schläge am Kopf. Während der Attacke gelang es einem der Opfer, zum eigenen Auto zu fliehen, sich darin einzusperren und die Polizei zu verständigen. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht, die Beute betrug lediglich 20 Euro.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Bei vermeintlichem Autokauf in Salzburg überfallen: Drei Männer verletzt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat