(Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/nitsawan/iStockphoto

Chronik | Österreich
06/03/2019

Arbeitslosigkeit um 4,6 Prozent gesunken

Die Quote ging auf 6,8 Prozent zurück, gerade bei jungen Menschen sinkt die Arbeitslosigkeit deutlich.

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im Mai um 4,6 Prozent zum Vorjahr gesunken, die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer ging um 16.424 Personen auf 343.137 zurück. Dabei sank die Zahl der Arbeitslosen um 2,5 Prozent auf 278.948 Personen, die Zahl der Schulungsteilnehmer ging sogar um 12,6 Prozent auf 64.189 Personen zurück, teilte das Arbeitsmarktservice (AMS) am Montag mit.

Die Arbeitslosenquote nach nationaler Berechnung betrug im Mai 6,8 Prozent, im Vorjahresvergleich ein Rückgang um 0,3 Prozentpunkte. Während die Arbeitslosigkeit bei Jungen und im Haupterwerbsalter deutlich zurückging, stieg sie bei Über-50-Jährigen um 1,5 Prozent an.