(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
11/21/2021

Alkolenker prallte in Innsbruck gegen Böschungsmauer

39-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall verletzt.

Ein stark alkoholisierter Autofahrer ist Sonntagfrüh in Innsbruck aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf einen Gehsteig geraten und gegen eine Böschungsmauer geprallt. Durch die Wucht des Anpralls kippte der Pkw auf die rechte Seite, schlitterte die Straße entlang und stieß gegen einen geparkten Wagen, der gegen ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Während der 43-jährige Lenker unverletzt blieb, musste seine 39-jährige Beifahrerin in der Klinik versorgt werden.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall kurz nach 1.00 Uhr in der Anton-Rauch-Straße. Im Zuge der Bergungsarbeiten war die Straße für rund eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.