Schlimmer Unfall auf der Westautobahn

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/30/2020

29-jährige Frau bei Frontalunfall in Tirol schwer verletzt

Die Autolenkerin erlitt eine schwere Knieverletzung, konnte das Auto aber selbstständig verlassen.

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Pkw und einem Lkw in Imst sind Samstag früh die 32-jährige Autofahrerin und der 29-jährige Lkw-Chauffeur verletzt worden, die 32-Jährige schwer.

Sie wurde bei dem Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Verletzten wurden ins Krankenhaus Zams gebracht, informierte die Polizei.

Frontaler Zusammenstoß

Die 32-Jährige fuhr gegen 6.00 Uhr von Imsterberg kommend in Richtung Autobahn, der 29-jährige italienische Lkw-Lenker war in der Gegenrichtung unterwegs.

Im Bereich der Imsterberger Au stießen die beiden Fahrzeuge aus unbekannter Ursache frontal zusammen, dabei wurde der Pkw der Frau zehn Meter weit von der Straße geschleudert.

Der Lkw touchierte einen Zaun und kam auf einem Schotterparkplatz zum Stillstand. Der 29-Jährige erlitt eine Knieverletzung und konnte selbstständig aus dem Schwerfahrzeug aussteigen. Am Pkw der 32-Jährigen entstand Totalschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.