© APA/dpa/Carsten Rehder

Chronik Oberösterreich
04/08/2020

Über 60 Schweine bei Stallbrand in Oberösterreich verendet

Das Feuer brach in der Lüftungsanlage des Stalls aus. 130 Feuerwehrleute waren im Einsatz

Mehr als 60 Schweine - 13 Zuchtsauen und etwa 50 Ferkel - sind Dienstagabend bei einem Brand in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) verendet. Das Feuer war aus unbekannter Ursache in der Lüftungsanlage des Stalls ausgebrochen, berichtete die Polizei. Menschen wurden nicht verletzt.

Rund 130 Feuerwehrleute verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das Wirtschaftsgebäude des Bauernhofes. Durch die starke Rauch- und Hitzeentwicklung konnten viele Tiere aber nicht mehr gerettet werden.