Symbolbild.

© APA/BARBARA GINDL

Chronik Oberösterreich
01/21/2022

Tödlicher Unfall bei Skilift in Kirchschlag bei Linz

Ein 28-Jähriger wurde bei einem Unfall an der Talstation eines Schlepplifts eingeklemmt.

Zu einem tragischen Unfall ist es am Freitagvormittag in der Gemeinde Kirchschlag bei Linz gekommen: Kurz vor 9 Uhr verunglückte bei der Talstation eines Schleppliftes ein 28-Jähriger tödlich, wie die Polizei berichtet.

Konkret handelt es sich um einen tschechischen Staatsbürger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, der bei der Talstation mit Arbeiten beschäftigt war. Dabei kletterte der Mann auf die unterste Stütze vom Schlepplift, um die dortige Umlenkrolle vom Schnee zu säubern. Jedoch dürfte er vergessen haben, die vorhandenen Sicherheitseinrichtungen zu aktivieren: Ein 31-Jähriger Arbeitskollege - der nichts von den Arbeiten wusste und etwas später kam - aktivierte den Lift schließlich. Der 28-Jährige wurde zwischen der Umlenkrolle und der Liftstütze eingeklemmt.

Ein 60-jähriger Liftbetreiber sah das Unglück und verständigte sofort die Rettungskräfte. Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare