COVID-19 testing in Rome for people returning from areas at risk

© EPA / ANGELO CARCONI

Chronik Oberösterreich
08/16/2020

Kroatien-Cluster in OÖ am Wochenende stark angestiegen

Von Donnerstag bis Sonntag von 23 auf 68 erhöht. Insgesamt 77 von 120 Neuinfektionen in Oberösterreich durch Reiserückkehrer.

Rund ein Drittel der aktuellen Corona-Fälle in Österreich geht auf Urlaubsrückkehrer - insbesondere aus Kroatien - zurück.

Einen definierten Cluster machten die Gesundheitsbehörden in Oberösterreich aus. Und dieser Cluster aus Reiserückkehren von der Kroatien-Region Makarska ist über das Wochenende stark angestiegen: Von Donnerstag auf Sonntag kletterte die Zahl von 23 auf 68. Seit Freitag zählte man im Bundesland insgesamt 120 Neuinfektionen, 77 davon gingen auf heimkehrende Urlauber zurück.

Die Rückkehrer aus Makarska hatten wiederum fünf Menschen in ihrem Umfeld angesteckt. Allgemein erhöhte sich die Gesamtzahl der infizierten Rückkehrer auf 275 Fälle, die wieder 71 weitere Infektionen zur Folge hatten.

Am Sonntag mit Stand 17.00 Uhr waren in Oberösterreich insgesamt 296 Personen infiziert, 13 wurden im Spital normal stationär behandelt, fünf Coronavirus-Patienten benötigten intensivmedizinische Betreuung.

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degrees zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.