Das Unternehmerehepaar Cornelia und Peter Hildebrand

© Josef Ertl

Chronik Oberösterreich
05/09/2019

Sieger in der Kategorie veganer Geschäfte

Betten Reiter eröffnete in Wels eine neue, 1500 Quadratmeter große Filiale. Es setzt auf die Trends der Zeit.

von Josef Ertl

„Wir sind in einer Zeit schneller Veränderungen“, sagte Geschäftsführer Peter Hildebrand, „wir müssen dem Kunden etwas bieten, was er im Internet nicht hat: kompetente Beratung und das Einkaufserlebnis.“ Mit der Eröffnung der 1500 Quadratmeter großen Filiale im Shopping Center Wels in der Salzburgerstraße am Freitag antwortet das Familienunternehmen Betten Reiter auf die neuen Herausforderungen. Sie tituliert sich als „Europas modernstes Heimtextilienfachgeschäft“.

Bio, Fair Trade, vegan

Es gibt eine Schlaferlebnis-Kabine, der Kunde betritt das Geschäft durch ein dreidimensionales Videoportal. Das Geschäft in der Welser Ringstraße, das seit 1981 bestand, wurde geschlossen. Betten Reiter verfügt über 17 Standorte in Österreich. Dass die Familie Hildebrand ziemlich alles richtig gemacht hat, zeigt sich an den jährlich steigenden Umsätzen. Das Unternehmen setzt auf die Trends der Zeit. Es gibt nun vegane Wäsche ebenso wie Fair-Trade-zertifizierte Produkte und Bio-Wäsche.

Aus für Plastiksackerl

„Wir haben 2018 in der Vegan-Kategorie den ersten Platz bei 120 Mitbewerbern erreicht“, ist Hildebrand stolz, „Nachhaltigkeit ist uns ganz wichtig.“ Ab Jahresende gibt es auch keine Plastiksackerl (Aktion „Pfiat di Sackerl“) mehr, sondern nur mehr Stofftragtaschen.