Ob ein Verbrechen oder ein Unfall vorlag, war zunächst unklar

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
11/03/2021

OÖ: Alkolenker demolierte zwei Autos und beging Fahrerflucht

56-Jähriger hatte 1,7 Promille intus. Er flüchtete zuerst in seinem schwer beschädigten Pkw, dann zu Fuß.

Ein 56-Jähriger aus Enns (Bezirk Linz-Land) hat Dienstagabend sein Auto und ein geparktes Fahrzeug zu Totalschäden gemacht - er hatte 1,7 Promille intus. Der Mann rammte gegen 19 Uhr auf der Oberhauser Straße in Enns einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw, sodass dieser 20 Meter nach vorne geschoben wurde, berichtete die Landespolizeidirektion OÖ am Mittwoch.

Das geparkte Auto blieb schwer beschädigt halb in einem Feld stehen. Der Alkolenker fuhr in seinem ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogenen Wagen weiter, nach wenigen Metern vorne rechts nur mehr auf der Felge. Schließlich stellte er seinen extrem rauchenden Pkw mitten auf der Westbahnstraße ab und machte sich zu Fuß aus dem Staub.

Mehrere Anzeigen

Die von einem Zeugen gerufene Polizei fand den Unfalllenker bei sich zuhause. Der Alkotest brachte ein positives Ergebnis. Wegen des rauchenden Fahrzeugs mitten auf der Straße wurde die Feuerwehr gerufen. Sie musste auch Treibstoff, der aus dem zweiten Unfallauto auf die Fahrbahn lief, binden. Beide Pkw sind Totalschäden und wurden weggebracht. Den 56-Jährigen erwarten mehrere Anzeigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.