Nächster Großbrand auf Bauernhof

Objekt mit dem Hackschnitzellager wurde vom Feuer zerstört © Bild: FF Vorchdorf

Der Brand eines Hackgutlagers auf einem Bauernhof in Vorchdorf stellte Montagabend zehn Feuerwehren vor Herausforderungen.

Nachdem es vergangenen Samstag in Mitterkirchen im Bezirk Perg zu einem Großbrand eines Hackgutlagers auf einem Bauernhof gekommen war, heulten Montagabend im Bezirk Gmunden die Sirenen aus dem selben Grund. In Vorchdorf stand ebenfalls das Hackschnitzellager eines landwirtschaftlichen Objektes in Vollbrand. Wieder war der Wind ein bösartiger Brandbeschleuniger mit dem die Feuerwehren fertig werden mussten. Im Einsatz stand ein 190-köpfiges Aufgebot von zehn Wehren. Die Löschmannschaften kämpften bis in die Nacht hinein um den mächtigen Glutstock abzulöschen. Das Objekt wurde vom Feuer völlig vernichtet. Ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden.

( kurier.at , watzenh ) Erstellt am 10.04.2018