Ärger über fehlende Kindergartenplätze für Dreijährige

© APA/Harald Schneider

Chronik | Oberösterreich
07/10/2019

Mutter in Karenz deckt Dilemma fehlender Kinderbetreuung auf

Die Stadt Traun kann für 831 angemeldete Kinder nur 655 Plätze in Kindergärten bereitstellen.

Der offene Beschwerdebrief einer jungen Mutter über einen nicht gewährten Kindergartenplatz in der Stadt Traun sorgt in Oberösterreich für hohe Wellen. Die Frau ersuchte um einen Betreuungsplatz für ihre dreijährige Tochter. Mit dem Hinweis auf den Platzmangel in den Kindergärten und darauf, dass sie sich ohnedies wegen ihres zweiten Kindes in Karenz befinde, erteilte die Stadt Traun eine Absage.

Die Entscheidung sorgte für eine rege Diskussion im Internet und zeigte exemplarisch die fehlenden Betreuungsplätze für Kleinkinder in Oberösterreich auf.

Kerstin H. hatte im Brief an Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und den Trauner Stadtchef Rudolf Scharinger (SPÖ) appelliert, mehr Geld für elementare Bildungseinrichtungen für Kinder ab dem dritten Geburtstag zu investieren. Am gestrigen Dienstag postete sie ihr Anliegen auch auf ihrer Facebook-Seite. Dort beklagten andere Betroffene das selbe Dilemma.

H.’s Argument, dass sie und ihre Tochter gegenüber Eltern benachteiligt würde, die einen Platz bekämen, weil sie arbeiten gehen, teilten jedoch nicht alle Diskussionspartner. Trotz reger Betreuung daheim und in Spielgruppen würde ihre Tochter das fördernde Umfeld eines Kindergartens benötigen, schrieb H., die selbst Pädagogin ist.

Verständnis

Stadtchef Scharinger wirbt um Verständnis. Aktuell stünden 831 Anmeldungen 655 Plätze gegenüber. Die einjährige Kindergartenpflicht in OÖ könne man erfüllen. Dass es nicht für jeden Dreijährigen unabhängig vom familiären und beruflichen Bedarf einen Platz gäbe, sei bedauerlich. Sollten die finanziellen Vorgaben des Landes gleich bleiben, werde sich auch an dieser Situation nichts ändern, übt Scharinger Kritik.

Kerstin H. und ihr Ehemann haben für ihre Tochter nun auf eigene Kosten einen Platz in einer privaten Kindergruppe gebucht.