© Landestheater Linz/Alfred Morina

Chronik Oberösterreich Linz

Premiere: Shakespeares "Was ihr wollt" im Schauspielhaus Linz

Die 400 Jahre alte Liebeskomödie besticht mit beinahe zeitlosem Inhalt und wurde sprachlich für die Jetztzeit adaptiert

von Claudia Stelzel-Pröll

01/24/2023, 02:22 PM

Die KURIER-Redaktion berichtet verstärkt aus der Stadt Linz. Alles, was die Stadt bewegt, direkt ins E-Mail-Postfach mit dem Donaubrücke-Newsletter - Hier kostenlos anmelden: Anmelden

 

Eine Hauptfigur, die fluide zwischen den Geschlechterrollen hin- und herwechselt. Endlose Gefühlsverwirrungen mit allerhand Konfliktpotential. Zum Schluss bekommen alle "Was ihr wollt" - und das sieht vielleicht ganz anders aus als erwartet. Am Samstag, 28. 1., feiert eine der beiden großen Shakespeare-Komödien im Linzer Schauspielhaus Premiere.

Es hat lange gedauert, bis Regisseur Matthias Rippert einer Umsetzung zugestimmt hat, "einfach, weil ich lange nach einer geeigneten Übersetzung gesucht und keine gefunden habe", erklärt er. Somit hat sich Andreas Erdmann, leitender Dramaturg am Linzer Landestheater, der Sache angenommen und selbst eine Übersetzung geschrieben, ebenfalls als Premiere: "Shakespeare spielt genial mit den Geschlechterrollen, der Inhalt ist bis heute zeitlos. Für die Übersetzung habe ich mich lange mit den Frage beschäftigt: Warum war denn das damals komisch und wie könnte das heute funktionieren?".

Weil Musik im Stück so eine tragende Rolle spielt, wird ein Live-Trio, bestehend aus Schlagzeug, E-Gitarre und E-Piano, mit auf der Bühne sein. Für die Gestaltung der Bühne zeichnet Fabian Liszt verantwortlich, die Kostüme kommen von Johanna Lakner.

Wie Regisseur Rippert die Geschichte rund um den Fürsten Orsino, die Gräfin Olivia und den junge Pagen Cesario behutsam modernisieren wird, bleibt abzuwarten: "Das gesamte Ensemble und ich gehen mit gebührenden Respekt an dieses Werk heran."

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Premiere: Shakespeares "Was ihr wollt" im Schauspielhaus Linz | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat