Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) und Sozialminister Rudolf Anschober (r.) beim gemeinsamen Mahl

© Land OÖ/Max Mayrhofer

Chronik Oberösterreich
02/10/2020

Linz: Landesregierung verabschiedet Anschober

Landeshauptmann Stelzer lud Sozialminister Anschober zum gemeinsamen Mittagessen.

von Petra Stacher

Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) verabschiedete am Montag den ehemaligen Landesrat Rudolf Anschober (Grüne) offiziell aus der Landesregierung. Er lud dazu zu einem gemeinsamen Mittagessen mit Mitgliedern der Landesregierung ins Linzer Landhaus ein.

"Natürlich gab es immer wieder unterschiedliche politische Ansichten, aber unsere Zusammenarbeit war stets von Respekt und gegenseitiger Wertschätzung geprägt", bedankt sich Stelzer abschließend beim jetzigen Sozialminister Anschober.

Stelzer hoffe auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit, nun aber zwischen den Ebenen Bund und Land.

Pflegeregress

Die beiden werden deshalb auch in Zukunft regelmäßig miteinander zu tun haben. Ein aktuelles Thema ist etwa der Pflegeregress:

Hier forderte Stelzer als derzeitiger Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz, dass künftig der Bund die Kosten für den Pflegeregress übernimmt. Diese übernimmt zurzeit noch das Land.

Anschober ist dahingehend positiv gestimmt. Er will an einer vernünftigen Vorgangsweise zwischen Bund und Länder arbeiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.