Kleinkind leblos in Whirlpool in Oberösterreich entdeckt

Notarzt
Der Vater fand seine Tochter. Das Kind wurde ins Spital geflogen.

Sein Vater hat ein 20 Monate altes Mädchen Dienstagabend im Garten der Familie im Bezirk Schärding leblos im Whirlpool treibend gefunden.

Die Kleine - mit Kinderschwimmweste ausgestattet - hatte um 19.10 Uhr mit ihrem fünfjährigen Bruder im aufblasbaren Pool gespielt. Der Vater saß zehn Meter entfernt und schaute nach, als er etwa zwei Minuten nichts mehr von seinen Kindern hörte, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Krisenintervention

Der Mann fand seine Tochter leblos in Bauchlage auf der Wasseroberfläche. Sie wurde reanimiert und in ein Linzer Krankenhaus geflogen. Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes kümmerte sich um den Vater und den Bruder der Kleinen.

Kommentare