Axel Greiner, Präsident der Industriellenvereinigung Oberösterreich

© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Oberösterreich
04/10/2021

Industrie erwartet Ja der Grünen zu ihren Plänen

Industriellenvereinigung begrüßt, dass die Grünen beim Klimaschutz mit der Industrie zusammenarbeiten will. Aber: "Wer A sagt, muss auch B sagen. Für eine Wahlkampfshow stehen wir nicht zur Verfügung."

von Josef Ertl

Axel Greiner, Präsident der Industriellenvereinigung, sagt zum Gesprächangebot des grünen Landesrates Stefan Kaineder: "Wir freuen uns auf die volle Unterstützung der Grünen bei der Gestaltung der Rahmenbedingungen ener erfolgreichen Transformation unseres Energiesystem."

Dazu zählt er:

- die Gewährleistung einer sicheren Energieversorgung und der Verfügbarkeit von ausreichend erneuerbarer Energie und ausreichend alternativer, CO2-neutral produzierter Energieträgern zu wettbewerbsfähigen Preisen,
- die Errichtung der entsprechenden Infrastruktur (inklusive der notwendigen Hochspannungsleitungen) mit beschleunigten Genehmigungsverfahren, um den zusätzlichen Bedarf an elektrischem Strom ganzjährig sicherzustellen,
- die Sicherstellung eines Level Playing Fields für die energieintensive Industrie auf internationaler Ebene, um Carbon Leakage zu verhindern,
- die Ermöglichung einer technologieoffenen Transformation der individuellen Mobilität inklusive der Unterstützung von CO2-neutral produzierten Kraftstoffen (E-Fuels) anstelle eines Verbotes von Verbrennungsmotoren,
- die Unterstützung der OÖ. Kunststoffindustrie beim Ausbau von Kreislaufprozessen und des Recyclings anstelle von Plastik-Bashing. 

Bei den standortpolitischen Themen spricht Greiner bei Finanzen die Rückkehr zurm Nulldefizit und zur Schuldenbremse an, weiters will er die Verkehrsinfrastruktur ausbauen, den Fachkräftemangel abbauen, die Freihandelsabkommen ausbauen und Forschung und neue Technologien fördern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.