++ HANDOUT ++ OBERÖSTERREICH: MANN BEI STURZ ÜBER STEILES FELSGELÄNDE IN OÖ SCHWER AM KOPF VERLETZT

© APA/BERGRETTUNG GRÜNAU / UNBEKANNT

Chronik Oberösterreich
10/25/2020

Gmunden: Mann bei Sturz über Felswand schwer am Kopf vereletzt

Ein vorbeikommender Wanderer hörte den Verletzten röcheln und setzte die Rettungskette in Gang.

Ein 33-Jähriger ist Sonntagmittag beim Abstieg vom sogenannten Windhagkogel in Grünau im Almtal (Bezirk Gmunden) ausgerutscht und über steiles felsdurchsetztes Gelände abgestürzt. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. Ein vorbei kommender Wanderer hörte durch Zufall röchelnde Atemgeräusche und wurde so auf den Unfall aufmerksam, berichtete die Bergrettung Grünau in einer Presseaussendung.

Der Mann aus Laakirchen hatte dazu Wunden an Armen und Händen. Bergretter stiegen zum Unfallort auf und führten die Erstversorgung durch. Mit einem 40-Meter-Bergetau holte der Notarzthubschrauber Christophorus 10 den Schwerverletzen und flog ihn direkt ins Medcampus 3 nach Linz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.