Chronik | Oberösterreich
25.03.2018

Fisch im Kongreßzentrum der AK: In memoriam Hans Preinfalk

Arbeiterkammer lud Journalisten zu traditionellem Fischessen.

Linz. „Es ist kein Geheimnis, dass uns einige Entwicklungen Sorge bereiten“, sagte Johann Kalliauer Donnerstagabend vor den versammelten Journalisten. „Es geht weniger um Einzeländerungen, sondern um Systemveränderungen. Es gilt gemeinsam dagegen zu halten.“ Er spielte damit auf verschiedene Reformpläne der schwarz-blauen Bundesregierung an.

Der Arbeiterkammerpräsident hatte die Medienvertreter zu Fisch in den Kon greßsaal seines Hauses geladen, eine traditionelle Veranstaltung in der Fastenzeit. Er erinnerte an Hans Preinfalk , der vergangene Woche nach schwerer Krankheit gestorben war. Preinfalk, „ein Urgestein, ein Mann mit Ecken und Kanten“ (Kalliauer) hatte die Presseabteilung der Arbeiterkammer geleitet und er war auch Bildungsvorsitzender der Landes-SPÖ gewesen. Seine teilweise pointierten Beiträge hatten des öfteren für intensive Diskussionen gesorgt. SPÖ-Vorsitzende Birgit Gerstorfer würdigte ihn als „Freund, Vordenker und Ratgeber“.