(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Oberösterreich
04/22/2021

Arbeiter bei Gleisarbeiten in Wels gestolpert - Fuß überrollt

Der 55-Jährige wollte eine Zuggarnitur vor Ankoppelstelle mit Hemmschuh abbremsen.

Ein 55-Jähriger ist Mittwochabend in Wels bei Gleisarbeiten schwer verletzt worden. Der Mann wollte eine Zuggarnitur vor der Ankoppelstelle mit einem Hemmschuh abbremsen. Dabei stolperte er und fiel zwischen die Schienen.

Der mit Schrittgeschwindigkeit fahrende Waggon überrollte seinen Fuß. Der Arbeiter wurde schwer verletzt ins Spital gebracht, berichtete die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.