Coronavirus - Offene Grenze nach Österreich

© APA/dpa/Angelika Warmuth / Angelika Warmuth

Chronik Oberösterreich

Acht Geflüchtete in Sattelanhänger beim Greizübergang Suben gefunden

Die Schlepper sind noch unbekannt, die Ermittlung läuft.

12/14/2020, 09:27 PM

Acht geflüchtete Menschen wurden am Montag von der Polizei in einem am Zollamtsplatz beim oberösterreichischen Grenzübergang Suben abgestellten Sattelanhänger gefunden. Der Lenker des Lkw ist unbekannt, derzeit wird noch ermittelt, wer sie nach Österreich geschleppt hat.

Ein 25-jähriger rumänischer Lkw-Lenker hatte gegen Mittag Stimmen auf einem Aufleger eines Sattelschleppers gehört und dies der Asfinag gemeldet. Die verständigte Polizei öffnete die Ladefläche und fand acht afghanische Staatsbürger ohne Reisedokumente in dem Anhänger vor. Die Geschleppten stellten einen Antrag auf internationalen Schutz. Sie wurden festgenommen und zur Fremdenpolizei gebracht.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Acht Geflüchtete in Sattelanhänger beim Greizübergang Suben gefunden | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat