© FF-ST. GEORGEN/CHRISTOPH EQUE

Chronik Niederösterreich
09/19/2021

Zwei Verletzte bei Kellerbrand in St. Pölten

Leichte Rauchgasvergiftungen festgestellt. Grund für das Feuer war eine Waschmaschine, die Feuer gefangen hatte.

Bei einem Kellerbrand in St. Pölten sind Sonntagmittag zwei Personen verletzt worden.

Sie erlitten nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen bei Löschversuchen jeweils eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden in das Universitätsklinikum in der niederösterreichischen Landeshauptstadt gebracht.

Als Aufganspunkt für die Flammen gilt eine Waschmaschine. Der Brand war rasch gelöscht, 56 Helfer von drei Feuerwehren standen im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.