++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Niederösterreich
04/03/2020

Wilhelmsburg: Radfahrer wurde von Auto erfasst

Der 42-jährige Biker wurde in den Straßengraben geschleudert.

von Johannes Weichhart

Während eines Überholvorgangs hat ein 48-jähriger Lenker Freitagfrüh auf der B20 in Wilhelmsburg (Bezirk St. Pölten) einen entgegenkommenden Radfahrer zu spät gesehen und mit seinem Pkw erfasst.

Ins Spital gebracht

Der 42-jährige Biker wurde nach Angaben der Polizei auf die Straße geschleudert. Er brach sich den linken Unterarm. Der Mann wurde in das Landesklinikum Lilienfeld eingeliefert.

Ausweichmanöver

Der 48-Jährige hatte trotz eines Verbots ein Auto überholt und dabei eine Sperrlinie überfahren, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung. Der Mann aus dem Bezirk Lilienfeld versuchte kurz darauf ein verspätetes Ausweichmanöver und kollidierte dabei auch mit dem überholten Wagen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.