Schnee auf Dächern in Lackenhof am Ötscher.

© APA/HARALD SCHNEIDER

Chronik Niederösterreich
01/18/2019

Weiterhin hohe Lawinengefahr in Ybstaler Alpen, Rax und Schneeberg

Nach starken Schbneefällen Stufe 3 in Hochlagen Niederösterreichs.

In Niederösterreich ist die Lawinengefahr am Freitag in den Ybbstaler Alpen und der Rax-Schneeberggruppe über 1.500 Metern weiterhin als "erheblich" (Stufe 3 von 5) beurteilt worden. In den übrigen Bergregionen galt Stufe 2 ("mäßig"). Hauptproblem war laut Warndienst der frische Triebschnee. "Mit den schlechten Sichtbedingungen wird das Erkennen der Gefahrenstellen im Gelände erschwert", hieß es.

"Eine Schneebrettauslösung ist durch die geringe Zusatzbelastung eines einzelnen Tourengehers möglich. Bei einer Auslösung können die Lawinen auch größere Ausmaße annehmen", teilte der niederösterreichische Warndienst im Lagebericht mit. Aufgrund der vielfach harten Oberflächen dürfe die Absturzgefahr nicht unterschätzt werden.

Prognose

Für Freitag war bei tiefwinterlichen Temperaturen leichter bis mäßiger Niederschlag prognostiziert. In den Ybbstaler Alpen wurde mit rund zehn Zentimeter Neuschnee gerechnet, in den östlichen Gebirgsgruppen sollte die Menge geringer ausfallen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.