© Einsatzdoku.at

Chronik Niederösterreich
08/22/2021

Unwetter zog Spur der Verwüstung durch die Bucklige Welt

Hagel und Starkregen ließ im Raum Krumbach den Zöbernbach über die Ufer treten. Es kam zu Murenabgängen.

Ein heftiges Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturmböen hat Sonntagnachmittag in der Buckligen Welt im Bezirk Wiener Neustadt eine Spur der Verwüstung gezogen. Seit 14.30 Uhr stehen zahlreiche Feuerwehren im Raum Krumbach im Unwettereinsatz.

Sintflutartige Regenfälle ließen den Zöbernbach an mehreren Stellen über die Ufer treten. Weiters gingen mehrere Muren und Hänge auf Landesstraßen ab. Die Einsatzkräfte waren mit Aufräum- und Auspumparbeiten beschäftigt.

Eine Zelle der Unwetterfront mit Hagel streifte am Nachmittag auch die Stadt Wiener Neustadt und zog später in Richtung Nordburgenland und Eisenstadt weiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.