© Atzenhofer Wolfgang

Chronik Niederösterreich
08/06/2021

Unfallserie auf der A1: Stau in Richtung Wien

Die Rettungsleute sind gerade im Einsatz. Neuerlich massive Behinderung durch einen Unfall auf der A1 im Bezirk Amstetten.

Ein massiver Regenguss, der am frühen Freitagnachmittag über dem Raum Amstetten niederging, dürfte der Auslöser für eine weitere Karambolage auf der Westautobahn gewesen sein. Im Abschnitt zwischen Amstetten-West und -Ost krachten mehrere Pkw ineinander. Derzeit kümmern sich Rettung und Feuerwehr um die Verletzten.

Nachdem Freitagfrüh ein Unfall auf der A1 bei Wolfbach in Fahrtrichtung Salzburg fünf Verletzte forderte, erwischte es dieses Mal die Fahrtrichtung Wien. Zu der Karambolage kam es im Gemeindegebiet von Viehdorf. Vorerst ist die Lage undurchsichtig. Der Rettungshubschrauber C15 flog den Unfallort an, landete kurz und stieg dann ohne verletzte Personen aufzunehmen wieder ab.

Aufgrund der enormen Verkehrsbelastung kommt es auf der A1 in Richtung Wien zu massiven Behinderungen. Polizei und Feuerwehr lotsen den Verkehr aber über den Pannenstreifen und die rechte Fahrspur an der Unfallstelle vorbei. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.