© Thomas Lenger

Chronik Niederösterreich
10/08/2021

Unachtsamkeit kostete 26-Jährigen im Bezirk Baden das Leben

Beim Einbiegen in die B16 bei Ebreichsdorf übersah Lenker ein Fahrzeug. Er starb noch an der Unfallstelle.

Das tragische Unglück ereignete sich am frühen Freitagmorgen zwischen Ebreichsdorf und Münchendorf. Ein 26-jähriger Pkw-Lenker wollte von der L156 auf die B16 abbiegen und dürfte trotz Stopp-Tafel ein Fahrzeug auf der Bundesstraße übersehen haben. Dieses prallte frontal in die Fahrerseite des Wagens des 26-jährigen.

Dabei wurden der Lenker und die Beifahrerin des zweiten Fahrzeuges verletzt. Der 26-Jährige wurde von nachkommenden Fahrzeuglenkern aus dem Fahrzeug befreit und von Sanitätern des Samariterbundes sofort reanimiert. Auch der Notarzt aus Baden und der Rettungshubschrauber Christophorus 2 aus Krems wurden alarmiert. Für den Lenker kam jedoch jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die B16 war für rund eine Stunde lang gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.