Notarzt in Rot-Kreuz-Uniform (Symbolbild).

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Niederösterreich
12/01/2020

Stier trat gegen Verladetür: 51-Jähriger schwer verletzt

Unfall im Bezirk Lilienfeld: Das Opfer wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

von Johannes Weichhart

Weil ein Stier gegen die Tür eines Viehtransporters getreten hat, ist am Montag ein 51-Jähriger in Ramsau (Bezirk Lilienfeld) am Kopf verletzt worden. Das Opfer wurde von „Christophorus 9“ in das Landesklinikum Baden geflogen, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.

Rettungskette

Der Mann hatte mit einem 39-Jährigen mehrere Rinder verladen. Als er die Tür des Viehtransporters schließen wollte, trat ein Stier von innen dagegen. Der 51-Jährige wurde laut Polizei am Kopf getroffen. Sein Kollege verriegelte danach die Tür umgehend und setzte die Rettungskette in Gang.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.