Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
12/06/2019

St. Pölten: 52-Jähriger von Zug erfasst und getötet

Der Mann aus dem Bezirk Lilienfeld wollte laut Polizei zu Fuß die Gleisanlage überqueren.

von Johannes Weichhart

Ein schrecklicher Unfall ereignete sich Freitagfrüh im Bereich des Bahnhofes St. Pölten-Spratzern. Laut Polizei wollte ein 52-Jähriger die Gleisanlage überqueren und übersah dabei einen herannahenden Personenzug.

Notbremsung

Obwohl der Lokführer noch eine Notbremsung einleitete, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Der 52-Jährige erlitt tödliche Verletzungen, der Notarzt konnte für den Mann aus dem Bezirk Lilienfeld nichts mehr tun.

Die Insassen des Zuges blieben unverletzt. Aufgrund des Einsatzes musste die Strecke für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.