© Einsatzdoku

Chronik Niederösterreich
04/21/2020

Schockfund am Autobahnrastplatz: Lkw-Fahrer lag tot im Fahrzeug

Warum der Mann starb, ist noch völlig unklar, Die Polizei im Bezirk Melk ermittelt auf Hochtouren.

von Johannes Weichhart

Schockierender Fund in der Nacht auf Dienstag am Autobahnrastplatz Ording im Bezirk Melk. Ein Mann wurde im Führerhaus seinen Lastwagens tot aufgefunden.

Strenge Schutzmaßnahmen

Die Feuerwehr Melk übernahm die Bergung des Toten, die Schutzmaßnahmen waren aufgrund der Corona-Gefahr äußert streng. Allerdings ist bislang noch unklar, warum der Mann aus Estland starb.

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren, die Feuerwehr stand mehr als zwei Stunden im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.